gfx
 

Unsere Leistungen sind auf allen unseren Segelrevieren gleich und gestalten sich wie folgt:

Der Segelgrundschein:

Der Segelgrundschein ist ein international annerkannter Verbandsführerschein, den man benötigt um Segelboote bzw. Surfboards auszuleihen, da ersichtlich ist dass der Inhaber gewisse Mindestvorrausetzungen erfüllt um sich auf den Wasser sicher bewegen zu können. Er ist kein amtlicher Führerschein, denn im Gegensatz zur meist vorherrschenden Meinung benötigt man bis auf wenige Ausnahmen zum reinen "Freizeitsegeln" auf Binnenrevieren (Seen u. Flüsse) keinen Segelführerschein  im deutschprachigen Gebiet (Österreich, Deutschland). Einen amtlichen "Segelführerschein" gibt es somit keinen. Auf den internationalen Wasserstraßen wie z.B der Donau ist segeln -wenn nicht verbotern meist technisch kaum möglich, da hier ja ein fließendes Gewässer vorherrscht. Ausnahmen bilden hier eventl. die Altwasserarme die rechtlich aber wie Seen behandelt werden. Die Prüfung kann erst ab dem vollendeten 12 Lebensjahr absolviert werden. Kinder unter 12 Jahren bekommen eine Urkunde mit Bestätigung die auf eventl. spätere Segelscheine angerechnet werden kann man benötigt ca. 20 Std. die an individuell zusammenstellbaren Tagen genommen werden können. Es empfiehlt sich aber dies in 6 - 7 Tagen zu machen, da man nebenbei noch auf eine kleine theoretische Prüfung lernen muss. Pro Segeltag wären dies also  ca. 3 Std. Kurs. Ein kleines Lehrbuch bzw. die Prüfungsgebühr ist in der Grundscheingebühr bereits inkludiert. Bei Schlechtwetter kann Schlechtwetterbekleidung (Ölzeug) gestellt werden. In der Kurszeit wird zudem auch die Theorie (ca. 3 Std.) sowie Knotenkunde gelehrt. Was wann gemacht wird richtet sich meist nach der Witterung.

Schnuppersegeltage:

kann man ganz individuell nehmen je nach dem, wie man gerade Zeit u. Lust hat. Am Tag wird bei uns ca. 3 Std. gesegelt. Sondervereinbarungen sind  möglich ! Nach ca. 15 Std. ist man meist in der Lage ein Segelboot alleine führen zu können. Nach den "Schnuppertagen" bekommt der Kursteilnehmer einen Nachweis ausgestellt der Ihn bescheinigt an den entsprechenden Tagen am schulischen Segelunterricht teilgenommen zu haben. So können die "Schnuppertage" an einen eventl. späteren Segelgrundschein angerechnet werden.

Trapezsegeln:

Das "Trapez-Segeln" ist die besonders sportliche Variante des Segelns. Sozusagen die "Formel 1 des Segelns" ! Bei entsprechenden Windverhältnissen u. in hierfür ausgelegten Booten können Geschwindigkeiten auf dem Wasser erreicht werden die für einen Segler der diese Gefühl bisher noch nicht kennenlernen durfte schwer vorstellbar sind. Unsere gutmütigen Schulungsboote sind fast alle mit dieser Trapezeinrichtung versehen. Somit kann man diese Technik in "Ruhe" u. mit der entsprechenden Sicherheit langsam erlernen um sie dann vielleicht später bei entsprechenden Bedingungen voll "auskosten" zu können. Für Segelgrundscheinabsolventen (mind. 20 Std.) ist die Einweisung in das Trapezsegeln während des Kurses auf Wunsch kostenlos möglich ! Für alle anderen Segelschüler  (Schnuppersegeltage) ist dies nach einer kleinen Unkostenbeteiligung selbstverständlich ebenfalls möglich (siehe Preisliste)


Segelerlebnis "Rund See":

Für alle Naturliebhaber und Freunde der Faszination Wasser hat die Segelschule Kärnten ein besonderes Segelerlebnis zusammengestellt :

Wie aufregend u. schön eine Landschaft sein kann liegt immer in der Perspektive des Betrachers:

Bei diesem faszinierenden Segelerlebnis sitzt der Betrachter in einem wahren Logenplatz der Natur. Denn wer das Gefühl kennenlernen durfte die vorbeiziehende Landschaft von einem Segelboot aus betrachten zu dürfen, sich den Eindrücken nicht verschließt die einem der Wind gibt wenn er sanft u. lautlos das Boot vorwärts schiebt und wer sich dem sanften Plätschern des Wasser hingibt weiß was es heißt wenn wir von einem Logenplatz der Natur sprechen. Eine Segelbootschifffahrt gehört zu den erholsamsten u. beruhigendsten Erlebnissen was man in seiner Freizeit erleben kann. Lassen sie sich verzaubern von den vielen unterschiedlichen Eindrücken die wir erleben wenn wir ein Runde um den See drehen. Ob verträumte schilf u. seerosenbesetzte Buchten, aufregende Hotel u. Freizeitanlagen mit ihren Badestegen, idyllischen kleinen Blockhäusern direkt am Wasser oder der Blick auf markante Berge u. Felsvorsprünge – immer wieder fängt das Auge neue Eindrücke ein die diese Segelbootfahrt zu einem unvergesslichen Erlebnis werden lassen. Bei uns braucht niemand bedenken zu haben unfreiwillig „baden“ zu gehen, darum wird ausschließlich auf unkennterbaren Segelbooten gesegelt. Daher kann jeder egal ob jung oder alt, groß oder klein mitfahren. Pro Boot können bis zu 5 Personen mitfahren daher eignet sich  dieses Segelerlebnis auch für die ganze Familie. Da wir begeisternde Segler sind würden wir uns natürlich freuen wenn wir Ihnen diesen faszinierenden Sport näher bringen dürfen. Daher kann natürlich jeder wer will auch selbst das Steuer übernehmen u. so erste Eindrücke sammeln sein eigener Kapitän zu werden. Daneben erfährt man auch Interessantes u. wissenswertes über die Grundbegriffe des Segelns u. auch über den See bzw. der Landschaft. Auch wie man mit einer „Seenixe“ ein Schiff anbinden kann wird man danach meist wissen. Die Fahrzeit beträgt ca. 60 Minuten u. der Unkostenbeitrag beträgt für Erwachsene nur 19 € u. für Kinder unter 14 Jahren 9 €. Bei Kinder unter 9  Jahren muss eine zahlende Begleitperson mitfahren. Bei einem eventl. späteren weiterführenden Segelkurs bei uns wird Ihnen der Unkostenbeitrag selbstverständlich von der späteren Kursgebühr für die jeweilige Person abgezogen. Auch wenn der Schwerpunkt bei dem Segelerlebnis liegt hat wohl niemand was dagegen wenn man Getränke (für den „Manöverschluck“) oder kleine Snacks (Piratenmahlzeit) mit an Bord bringt. Diese Segelbootsfahrt wird ein Erlebnis sein dass Sie noch lange in guter Erinnerung behalten werden.


"Mondscheinseglen":

 Die Segelschule Kärnten hat ein ganz besonderes Angebot für Sie bereit gestellt.

Erleben Sie die einzigartige Faszination in den blutroten Sonnenuntergang zu segeln u. genießen Sie das Gefühl lautlos auf dem Wasser dahinzugleiten.

„Auf die Stille hören“

die sanften Geräusche des Wasser, die leisen Klänge der zur Ruhe kommenden Natur hat nicht nur was ungemein beruhigendes sondern fast schon was mentales an sich. An das Erlebnis der vorbeiziehenden Lichter der Kirchen, Strandpromenaden, Hotels u. der schemenhaften Landschaften werden Sie sich noch lange erinnern.

„Die Dunkelheit entdecken“

Machen Sie ihre Augen zu u. lassen Sie das Gefühl auf sich wirken das einem das Schiff u. das Wasser vermitteln  oder lassen Sie sich bezaubern von immer wieder neuen, einzigartigen Eindrücke die man bei Tageslicht wohl nie zu gesicht bekommt. Gesegelt wird auf kentersicheren Segelbooten da die Sicherheit bei uns an erster Stelle steht. Somit kann alt u. jung, groß u. klein mitfahren u. die Freiheit genießen die einem im Alltag allzu oft fehlt. Natürlich sind wir begeisterte Segler u. würden uns freuen Ihnen diesen wunderschönen Sport näher bringen zu dürfen. Daher darf jeder wenn er möchte auch mal selbst das Steuer übernehmen u. erste Eindrücke als Kapitän auf dem Wasser sammeln. Zudem erfährt man Interressantes zu den Grundbegriffen des segelns, der schiffseigenen Lichterführung, der Lichter anderer Schiffe u. auch über das Gewässer u. die Landschaft selbst. Doch auch den einen oder anderen Knoten kann man schneller lernen als man oft glaubt. Die Fahrt dauert ca. 90 Minuten u. der Unkostenbeitrag beträgt für Erwachsene nur 19 € u. für Kinder unter 14 Jahre 9 €. Bei Kindern unter 9 J. muss eine zahlende erwachsene Begleitperson mitfahren.Bei einem weiterführenden Segelkurs bei uns, wird der Beitrag für die entsprechende Person von der spätern Kursgebühr selbstverständlich abgezogen. Dieses wunderschöne Segelerlebnis wird bei Ihnen unvergessliche Eindrücke hinterlassen.

Denn wir wollen dass Ihre Freizeit zum Erlebnis wird !

A-Schein:


Berechtigt österreichischen Staatsangehörigen das Teilnehmen an Segelregatten und dient mit zur Vorbereitung zu dem weiterführenden Segelführerscheinen Termine und Preise auf Anfrage


Deutscher SBF:

Sportbootführerschein
Berechtigt deutschen Staatsangehörigen zum Befahren der deutschen Binnenschiffahrtstraßen mit Segelbooten u. Motorbooten über 5PS
Termine und Preise auf Anfrage


Motorboot Führerschein:

Kapitãnspatent für Flüsse und Seen
Berechtigt österreichischen Staatsangehörigen das Befahren aller Seen und Flüsse innerhalb Österreichs mit Motorbooten bis 10m und über 6PS Leistung, wo das Motorbootfahren erlaubt ist.
Termine und Preise auf Anfrage


Privatkurse:

alle beschriebenen Leistungen sind natürlich auch als "Privatkurse" gegen einen Aufpreis zu nehmen. Sie bestimmen in dem Fall wer an Bord dabei ist u.  es befindet sich immer ein Segellehrer mit im Boot der individuell auf den einzelnen eingeht.

 
gfx